Sportbootführerschein- und Funkkurse

In einem 2-tägigem Intensivkurs, bieten wir Ihnen den Weg zum Erwerb des amtlichen Sportbootführerschein (SBF) für Binnengewässer an. Für den amtlichen Sportbootführerschein See(Küstengewässer) benötigen Sie 4 Tage.
Diese Intensivkurse sind aufgrund modernster Unterrichtsmethoden möglich und führen Sie schnell zum Ziel. Individualkurse sind selbstverständlich auch möglich.

Bitte bachten Sie, dass Sie für alle amtlichen Prüfungen (SBF, SKS und Funk) Ihre vollständigen Prüfungsanmeldeunterlagen mindestens 3 Wochen vor der Prüfung bei uns eingereicht haben müssen, damit wir Sie rechtzeitig bei der Prüfungskommission anmelden können.

Unsere Sportbootführerscheinkurse - SBF, SKS und Funk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportbootführerschein Binnen

Jetzt heisst es, sich mit den Vorschriften zum Befahren der Binnenschifffahrtsstrassen vertraut zu machen. Eine umfangreiche theoretische und praktische Ausbildung ist erforderlich, um sich der Prüfung stellen zu können.

Wollen Sie ein Motorboot fahren (Antriebsleistung mehr als 15 PS, Länge weniger als 15 m), dann ist der Sportbootführerschein-Binnen mit der Antriebsart "Motor" zwingend vorgeschrieben. Zum Befahren des Rheins benötigen Sie bereits ab 5 PS den amtlichen Sportbootführerschein Binnen. Zum Befahren des Bodensees erhalten Sie gegen Vorlage des SBF-Binnen bei den Landratsämtern eine Erlaubnis während eines Urlaubes. Zum dauerhaften Befahren benötigen Sie das Bodenseeschifferpantent.

Möchten Sie Segeln, dann benötigen Sie auf einigen, wenigen Gewässern den amtlichen Sportbootführerschein Binnen mit der Antriebsart Segeln. (z.B. Berliner Gewässer) Auf den meisten Gewässern reicht die Vorlage des Segelgrundscheins.

Mindestalter: Motorbootfahren: 16 Jahre / Segeln: 14 Jahre

  • Sportbootführerschein Binnen - Motor (8h)
  • Sportbootführerschein Binnen - Segeln* (8h)
  • Sportbootführerschein Binnen - Segeln ohne Vorkenntnisse (18h)
  • Sportbootführerschein Binnen - Motor und Segeln* (12h)
  • Sportbootführerschein Binnen - Motor und Segeln ohne Vorkenntnisse (22h)

*für Segeln ist Grundscheinniveau Voraussetzung

 

 

 

 

 

Sportbootführerschein-See

Sie möchten auf Küstengewässern Wassersport ausüben?

Innerhalb der 3 Seemeilenzone ist vom Bundesverkehrsministerium für Segelyachten und für Motorboote mit mehr als 15 PS Antriebsleistung eine Fahrerlaubnis vorgeschrieben:

Der Sportbootführerschein-See (SBF-See)

Kenntnisse des nationalen und internationalen Schifffahrtsrechts, Navigation, Gezeitenkunde, Seemannschaft und Wetterkunde werden bei der Prüfung verlangt.

Mindestalter: 16 Jahre

  • Lehrgang zum Sportbootführerschein See (15h)

 

 

 

Sportküsten-Schifferschein (SKS)

Freiwillig amtlicher (amtlich nicht vorgeschrieben) Segelführerschein für Yachten.

Mindestalter: 16 Jahre

Voraussetzungen: Sportbootführerschein-See (SBF-See), Nachweis von 300 Seemeilen

  • Theorielehrgang zum Sportküsten-Schifferschein (15h)
  • Praxislehrgang zum Sportküsten-Schifferschein (ab 2 Tage)
  • Praxistörn zum Sportküsten-Schifferschein (ab 1 Woche)

 

Funkzeugnis (UBI)

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Seit dem 1. Januar 2003 gilt die neue Binnenschifffahrt-Sprechfunkverordnung mit den Bestimmungen für den Erwerb des UBI.

 

 

Funkzeugnis (SRC)

Beschränkt Gültiges Funkbetriebszeugnis (Short Range Certificate - SRC)

Das SRC wird benötigt um am Seefunk teilzunehmen und ist Pflicht für jeden Skipper sobald die Yacht mit einer Funkanlage ausgestattet ist.

 

 

Einige unserer Kurse bieten wir Ihnen auch als Online Kurse an. Erfahren Sie mehr.

Preise

JETZT RESERVIEREN